Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Unsicherheit ob Studium das Richtige für mich ist

  1. #1

    Unglücklich Unsicherheit ob Studium das Richtige für mich ist

    Hey,

    zurzeit plagt mich ein Gedanke, der mich einfach nicht loslässt. Und zwar weil ich mir unsicher bin, ob ein Pharmaziestudium, das richtige für mich ist. Wird ein langer post und ich möchte mir mal einfach alles von der Seele schrieben,könnt ja eure Erfahrungen niederschreiben oder so, wenn es das falsche Unterforum ist, tut mir leid, dann einfach verschieben.

    Also erst mal zu mir. Ich habe letztes Jahr mein Abitur gemacht. Wenn man meine ehemaligen Mitschüler fragen würde, was für eine Art Schüler ich war, dann würden sie sowas wie "faul, aber irgendwo nicht blöde" sagen - heißt ich habe nie besonders viel zuhause gelernt, hab aber immer im Unterricht aufgepasst (wenn nicht, dann habe ich immer nachgeholt). Ich war aber vor allem gegen Ende auch sehr ehrgeizig, bzw. notengeil haha Jedenfalls nach meinem Abitur kam ich in ein tiefes Loch, weil ich die Frage, was ich nach dem Abschluss tun sollte vor mir her geschoben habe. Ich war total verzweifelt, panisch und habe viel geheult. Meine Eltern haben mir natürlich Druck gemacht und wollten, dass ich ein Studium anfange oder dergleichen. Habe mich dann für Jura und BWL beworben und letzteres genommen - einfach weil ich nicht wusste was. Ich wusste aber, dass BWL nicht so zu mir passt. Aus einer Panikreaktion habe ich mich dann letzten Endes wieder vor Studienbeginn ausgeschrieben und bin für ein halbes Jahr nach Australien geflogen. Dort bin ich rumgereist und habe dann für 4 Monate in einem medizinischen Betrieb gearbeitet. So bin ich auf die Idee gekommen Medizin oder Pharmazie zu studieren. Ich habe mich dann für Pharmazie entschieden, weil mir der Apothekerberuf eher zusagt als der Arztberuf (vor allem ist es eh äußerst schwierig mit meinem Schnitt in Medizin unterzukommen).

    Nachdem ich mich dann entschieden habe, war ich endlich wieder glücklich mit meinem Leben, ich war feuer und flamme pharmazie zu studieren. Ende Mai bin ich dann wieder nach Deutschland zurück und hab allen von meinen Plänen erzählt. Jedoch ist das erste was ich gehört habe von den meisten sowas wie "Du weißt schon, dass das suuper schwer ist", da habe ich mir aber noch keine zu großen Gedanken gemacht. Ich hatte zwar kein Chemie in der Oberstufe (Im Nachhinein habe ich das schon zu Abizeiten bereut, weil ich Politik letzten Endes super langweilig fand und Chemie eher mochte), aber das wird schon alles. Jedoch nahmen die negativen Meinungen meiner Mitmenschen zu, was mich dann verunsicherte. Im Internet ließt man auch Horrorgeschichten zum Studium.

    Ich hab mir jetzt auch ein Chemie Buch gekauft und gehe den Stoff durch. Das klappt auch ganz gut (wobei mir sowas wie Unterricht fehlt, aber eigenständiges Lernen muss ich eh bald können). Und ich bin mir bewusst, dass das Studium nicht leicht wird, damit habe ich auch keine Probleme. Und ich weiß auch, dass ich zu Schulzeiten eher faul war, das möchte ich ändern. Nur habe ich trotzdem Versagensängste.

    Ich hab noch keine Zusage, und irgendwie so langsam hoff ich heimlich vorerst keine zu bekommen und erst im SoSe zu starten. Dann könnte ich ein Semester Chemie studieren um besser vorbereitet zu sein. Ich überlege auch vielleicht zuerst eine PTA Ausbildung zu absolvieren, aber der Gedanke kam mir erst heute, keine Ahnung ob ich überhaupt eine Stelle bekommen würde.

    Das wäre es dann von mir, was meint ihr so? Hattet ihr vor dem Studium auch Angst? Sollte ich vielleicht einfach mal machen und mich nicht so verunsichern lassen?

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Mach es einfach. Die Schlacht zeigt den Plan!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    20
    Pharmaziestudent seit 2013
    Also wenn du eins brauchst für Pharmazie ist es eine große Menge an Motivation,sonst hält man das nicht durch. Ich hatte Chemie damals nach der 10. abgewählt und bin trotzdem gut mitgekommen, man muss halt einfach fleißig sein und immer mitlernen. Ein bisschen Angst hatte ich auch vor dem Studium, aber alles in allem bin ich schon froh dass ich mich dafür entschieden habe und jetzt bald fertig bin
    An welchen Unis hast du dich denn beworben?
    Geändert von pharm (16.08.2017 um 11:19 Uhr)

  4. #4
    Saarbrücken, Bonn, Mainz, Düsseldorf, München. Würde am liebsten nach SB, weil ich hier auch wohne.

    Das traurige ist, ich fühle mich wieder so verloren wie nach dem Abschluss, so eine lange Zeit ging es mir gut, doch jetzt ist wieder alles unsicher.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2017
    Beiträge
    1
    Pharmaziestudent
    Ich hatte auch nach der 10. Klasse Chemie abgewählt und habe nun für das kommende Wintersemester einen Studienplatz in Saarbrücken erhalten (allerdings als Zweitstudium). Hatte zwar während meines Bachelorstudiums auch schon Chemie, aber nun trotzdem ein bisschen Angst, dass es mir zu viel wird. Habe mir jetzt aber vorgenommen es zu probieren und mein Bestes zu geben, das solltest du vielleicht auch
    Geändert von Chrisi (16.08.2017 um 12:18 Uhr)

  6. #6
    Hey cool, das macht mir echt Mut. Mir geht es mittlerweile auch wieder besser, ich hatte gestern Nachts um 2 einfach ne Panikattacke. Und Glückwunsch dass du es rein geschafft hast - über Zweitstudium ist das ja nicht ganz so einfach.

Ähnliche Themen

  1. Pharmaziestuidum das Richtige für mich?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2017, 14:13
  2. Pharmaziestudium das richtige für mich?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2016, 22:03
  3. Sinnkriese. Lebenskrise. Pharmazie wirklich das Richtige?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 07:11
  4. Pharmazie, die richtige Wahl?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 19:49
  5. Wie stelle ich fest ob Pharma das richtige für mich ist?
    Von Gast1 im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 19:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •